Mein persönlicher Jahresrückblick 2018

Happy New Year ihr Lieben, ich wünsche euch ein frohes neues Jahr 2019! Wie jedes Jahr wollte ich auch dieses mal die kleine Tradition aufrecht erhalten und einen Jahresrückblick hier auf dem Blog veröffentlichen. Beim Zusammentragen der Ereignisse ist mir erstmal bewusst geworden, wie viel 2018 eigentlich passiert ist. Aber gerade deswegen finde ich, ist es eine tolle Idee das Jahr nochmal  Revue passieren zu lassen und auch euch daran  teilhaben zu lassen. Ich wünsche euch also ganz viel Spaß beim Durchlesen 🙂

Die schönsten Reisen

Meine Reisen sind für mich jedes Jahr auf’s neue ein absolutes Highlight und an meine Reisen denke ich immer super gerne zurück. 2018 hätte das Jahr nicht besser starten können, es ging nämlich gemeinsam mit einer tollen Blogger-Gruppe nach Marokko und hier haben wir insgesamt 3 Städte bereist. Die Zeit in Marokko war unglaublich schön, ich habe mich total in das Land verliebt und ich bin außerdem unglaublich froh, auf dieser Reise so tolle Menschen kennen gelernt zu haben. Im Februar stand dann ein weitere große Reise an, es ging für uns nämlich nach Asien. Hier haben wir 2 Wochen lang Indien bereist und im Anschluss ging es für uns noch eine Woche nach Sri Lanka. Im Mai folgte dann auch schon die nächste Reise, auch hier ging es zusammen mit einer Blogger-Gruppe nach Griechenland, genauer gesagt auf die wunderschöne Insel Kefalonia. Der perfekte Abschluss des Jahres war dann noch unser Städtetrip nach Lissabon, hach diese Stadt ist einfach ein absoluter Traum. 

Die tollsten Events, die ich besuchen durfte

2018 standen super viele tolle Events an und ich habe mich riesig gefreut, jedes einzelne von ihnen besuchen zu dürfen. Das Jahr startete für mich mit einem Blogger Event in Basel und es folgten einige andere Blogger Events in Hamburg, Berlin und natürlich Frankfurt. Außerdem sind wir im Juni zum ersten Mal auf das Rock im Park Festival gegangen, was für mich übrigens auch das erste Festival überhaupt war. Und es war einfach so so cool vor Ort, ich hoffe so sehr 2019 nochmal zu Rock im Park gehen zu können. Kurz darauf stand auch schon ein weiteres Highlight an, nämlich die Fashion Week in Berlin. Die Tage in Berlin waren auf jeden Fall voll gepackt mit super vielen Events und Shows und es hat unglaublich viel Spaß gemacht endlich mal wieder die Fashion Week in Berlin mitzuerleben. Außerdem ging es für uns 2018 auch zu König der Löwen nach Hamburg, ein unglaublich schönes Musical, dass ich euch nur empfehlen kann.

Die größte Veränderung

Die für mich größte Veränderung hatte ich wohl was meinen Uni-Abschluss angeht. Im Januar war es nämlich soweit und ich habe meine Bachelor-Arbeit abgegeben. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für ein Stein da von meinem Herzen gefallen ist, diese Arbeit endlich fertig geschrieben zu haben. Schlussendlich habe ich die Bachelorarbeit sogar mit einer 1,3 bestanden, womit ich niemals gerechnet hatte. Umso glücklicher bin ich den Abschluss endlich geschafft zu haben und ein neues Kapitel zu beginnen. 

Worauf ich dieses Jahr stolz bin

Natürlich hat mein Uni-Abschluss auch ein paar weitere Veränderungen mit sich gebracht.  Ebenfalls am Anfang des Jahres habe ich mich nämlich dazu entschlossen, meinen damaligen Job zu kündigen und mich voll und ganz auf das Bloggen zu konzentrieren. Für mich war das auf alle Fälle ein großer Schritt, ich bin aber unglaublich froh ihn gewagt zu haben. Inzwischen arbeiten ich nämlich schon ein Jahr als Vollzeit-Bloggerin und könnte mir keinen Job ausdenken, der mir mehr Spaß machen würde. Ich finde es gibt einfach nichts tolleres als sein Hobby zu seinem Beruf machen zu können und als ich damals vor über 8 Jahren mit dem Bloggen angefangen haben, hätte ich mir wohl niemals vorstellen können, wie sich das alles für mich entwickeln würde.

Die beliebtesten Blogposts 2018

Aber natürlich ist nicht nur offline super viel in 2018 passiert, sondern auch hier auf dem Blog. Ich habe mir Mühe gegeben regelmäßig Blogposts für euch hochzuladen und euch regelmäßig mit meinen Tipps zu verschiedenen Themen zu verorgen. Insgesamt habe ich gemerkt, dass ich super viel Reise-Content veröffentlich habe, aber auch enige Beiträge zu den Themen Lifestyle, Mode und Beauty. Mir persönlich gefällt dieser Mix total gut und ich hoffe natürlich, dass es euch da ähnlich ergeht. Meine beliebtesten Blogposts aus 2018 will ich euch natürlich nicht vorenthalten, ich finde sowas ja immer total spannend auf anderen Blogs zu lesen:

Die besten Tipps für Kefalonia

Meine Reiseziele 2018

Abenteuer Indien: 10 Tipps die ihr für eure erste Indienreise beachten  solltet

Bachelor – und wie geht es dann weiter?

Das erste Mal Rock im Park: Tipps und Vorbereitungen

Und das war auch schon mein Jahr 2018, ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen. Momentan stecke ich schon mitten in der Vorbereitungen für 2019 und kann es gar nicht abwarten, alle Pläne in die Tat umzusetzen. Habt ihr denn schon etwas für 2019 geplant? Vielleicht eine Reise, einen Abschluss, einen Umzug oder andere Veränderungen?

15 Kommentare

  1. 4. Januar 2019 / 14:26

    Was für ein wunderschöner Jahresrückblick! Und ich liebe deinen Stil! Wünsche dir ein frohes, glückliches und inspirierendes 2019!

    Liebe Grüße,
    Lina von https://www.petitchapeau.de/

  2. 4. Januar 2019 / 15:54

    Ich bin auch total viel gereist. In Indien, Sri Lanka und Marokko war ich auch schon. Ich fand es so schön dort, aber es war ein wirklicher Kulturschock.
    Ich freue mich auf das nächste Jahr.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  3. 4. Januar 2019 / 18:37

    Danke für den schönen Rückblick und dir alles Liebe für das neue Jahr!
    Liebe Grüße!

  4. 4. Januar 2019 / 19:24

    Ein ganz toller Jahresrückblick. Nach Indien und Lissabon möchte ich auch unbedingt mal. Gratuliere zu deinem tollen Abschluss und es freut mch sehr, dass du dein Hobby zum Beruf machen konntest und als Vollzeit Bloggerin so erfolgreich bist. Mach unbedingt weiter so, ich find den Mix an Themen bei dir echt toll 🙂 Liebe Grüße Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

  5. 4. Januar 2019 / 21:56

    Liebe Laura, was für eine schöne Zusammenfassung von deinem letzten Jahr – durch solche Aufstellungen wird immer erst ersichtlich, was man alles erleben durfte, was alles passiert ist, was man alles erreicht hat. Schön, dass du so ein wunderbares Jahr hattest und ich wünsche dir für 2019 weiterhin viel Glück und Erfolg, alles Liebe

  6. 5. Januar 2019 / 8:58

    Ein wirklich schönes Jahr das da hinter dir liegt. Deine Reiseberichte gefallen mir immer sehr gut – sind denn schon Reisen für 2019 geplant?
    Im König der Löwen Musical war ich auch schon zwei Mal und es war jedes Mal total schön. Als nächstes steht Tarzan in Stuttgart auf der Liste.
    Viele Grüße,
    Laura

  7. 5. Januar 2019 / 13:33

    Hallo Laura,
    was für ein toller Jahresrückblick. Deine Bilder sind so professionell, ganz große Klasse!!!
    Die Reiseberichte lese ich sehr gerne, da ich auch viel auf Reisen bin und darüber sehr gerne berichte.
    Für 2019 alle guten Wünsche!
    Liebe Grüße
    Martina

    https://www.lady50plus.de

  8. 6. Januar 2019 / 19:42

    Richtig schöner Jahresrückblick! Sieht wirklich nach einem ereignisreichen Jahr aus 🙂
    Ich hoffe du bist gut in das neue Jahr gestartet.
    Liebe Grüße,
    alina von https://aphotojournal.de/

  9. 7. Januar 2019 / 12:52

    Erstmal happy new year und ich wünsche dir, dass im neuen Jahr alles so kommt, wie du es dir erhoffst. So viele schöne Eindrücke und Erinnerungen, du hattest offensichtlich ein tolles letztes Jahr und nochmal herzliche Gratulation zum Uni-Abschluss. Ich freue mich auf ganz viele tolle neue Beiträge von dir, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

  10. 7. Januar 2019 / 19:14

    Was für ein schöner Rückblick! Indien steht auch definitiv noch auf meiner Reiseliste und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Bachelorarbeit. Ich schreibe gerade auch an meiner und hoffe das mein Ergebnis auch so positiv ausfallen wird!
    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.