Blogger Event in Paris mit meinem neuen Helfer im Alltag: dem Laurastar Lift Xtra

Werbung: Dieser Post wurde von Laurastar unterstützt. 

Vor kurzem ging es für mich nach Paris, ich wurde nämlich von Laurastar zusammen mit einigen anderen deutschen Bloggern zu einem super schönen Event im Hygge-Stil eingeladen. Das Event fand in einer wunderschönen Location direkt im Zentrum von Paris statt, alles war unglaublich hübsch dekoriert und am Liebsten hätte ich die komplette Einrichtung eingepackt und mit nach Hause genommen.

Natürlich stand auch einiges auf dem Programm, wir sollten nämlich die Gelegenheit bekommen die Dampfbügelstationen von Laurastar etwas genauer kennen zu lernen, an einem DIY Workshop teilzunehmen und einfach generell einen schönen Abend mit leckeren Drinks und Essen zu verbringen.

Nach einem kleinen Get-Together wurden uns die Bügeleisen von Laurastar vorgestellt und ich habe unglaublich viel neues gelernt. Was es genau mit den Dampfbügelstationen von Laurastar auf sich hat und warum sie mich total überzeugt haben, verrate ich euch natürlich noch in diesem Beitrag. Danach ging es auch schon mit dem DIY Workshop weiter, auf den mich schon unglaublich gefreut hatte. Ich liebe es ja mich kreativ auszutoben und da kam mir diese Gelegenheit genau richtig. Ich habe mich dafür entschiedenen einen Rock umzustylen und ihn mit verschiedenen Bommeln und Patches zu verzieren. Auch die anderen Mädels haben sich super viel Mühe gegeben und ich war total überrascht, wie einfach man doch ein paar Basic Teile aufwerten kann. Die Zeit ist unglaublich schnell vorbei gegangen und nach dem Event sind wir alle noch lecker essen gegangen und haben den Abend richtig schön ausklingen lassen.  Ich habe mich einfach riesig gefreut so viele nette Mädels an diesem Tag kennen zu lernen.

Endlich knitterfrei mit meiner Laurastar Dampfbügelstation

Zurück in Frankfurt habe ich mich riesig gefreut meinen eigenen Laurastar Lift ganz in Ruhe ausprobieren und testen zu können. Ich liebe es ja neue Dinge auszuprobieren, die das Leben ein bisschen einfacher machen und den Alltag erleichtern. Ich weiß nicht wie es auch geht aber das Thema Bügeln war bei mir in der Vergangenheit eher etwas, was einfach nötig war aber was ich nicht unbedingt zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen zählen würde. Trotzdem ist es einfach etwas, was zum Alltag dazugehört. Vor allem, wenn man nicht mit zerknitterten Klamotten durch die Weltgeschichte laufen will. Da war ich natürlich gleich umso interessierter als ich gehört habe, dass man mit Laurastar besser und sogar schneller bügeln kann. Ich habe den Laurastar Lift zum Testen zugeschickt bekommen und dieses kleine Gerät hat wirklich einiges drauf. Das tolle am Laurastar Lift ist, dass er gleich 3 tolle Funktionen vereint: nämlich Bügeln, Entknittern und Hygiene. Der Hygiene-Dampf von Laurastar befreit die Textilien nur durch Bügeln zu 99,999% von Bakterien, Pilzen und Milben. Wie genial ist das bitte? Ein weiter Vorteil ist, dass der Dampf ultrafein und gleichzeitig extrem leistungsstark  ist und sich dem Stoff wirklich toll anpasst. Und natürlich kann man mit dem Laurastar Lift auch vertikal bügeln, was wirklich unglaublich praktisch ist. Und apropos praktisch: die Dampfbügelstation ist super klein und leicht, wodurch man sie ganz einfach auch von A nach B tragen kann. Insgesamt ist der Laurastar einfach mit so vielen tollen Features ausgestattet, die für mich einfach den Unterschied ausmachen.

Ich bin jedenfalls total froh so einen kleinen Helfer für den Alltag gefunden zu haben und habe jetzt definitiv keine Ausrede mehr, mich vor dem Bügeln drücken zu können. Wie sieht es denn bei euch aus? Kanntet ihr die Bügelsysteme von Laurastar schon?

17 Kommentare

  1. 6. März 2019 / 17:20

    Hui das klingt super- ich gehöre ja zu den Hassern des Bügelns :P.
    Liebe Grüße!

  2. 7. März 2019 / 19:08

    Das ist wirklich ein sehr guter Helfer. Im Urlaub verknicken Sachen so leicht und man hat nicht immer ein Bügeleisen bzw Bügelbrett dabei. Ich könnte genauso ein Gerät gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  3. 8. März 2019 / 11:12

    Das ist ja was neues für mich 🙂
    Ich persönlich mag in meiner Freizeit bügeln, denn so kann ich entspannen und ein wenig abschalten 🙂
    Da ist so ein kleiner Helfer von Vorteil (:

    Liebe Grüße
    Magda von https://magdasmomente.blogspot.com/

  4. 8. März 2019 / 12:49

    Ich bin kein großer Bügler und habe daher am liebsten Kleidung, die ich nicht bügeln muss. Gewaschen, getrocknet und ab in den Kasten. Aber leider gibt es doch immer wieder ein paar Stücke, die verknittert sind und wo dann das Bügeleisen gefragt ist. Das senkrechte Bügeln stelle ich mir dabei besonders praktisch vor – danke daher für die Vorstellung.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

  5. 9. März 2019 / 13:25

    Na das ist ja was ganz tolles! Vielen Dank für den Tipp und ein schönes Wochenende!

  6. 15. März 2019 / 12:15

    Ich kannte die Bügelsysteme noch nicht, aber hört sich auf jeden Fall praktisch an. 🙂
    Kristine | kristykey

  7. 25. März 2019 / 23:06

    Das Ding wäre perfekt für mich, wenn ich mal wieder meine Culotte einfach in die Ecke geschmissen habe und sie am nächsten Tag tragen will und sie ‘Oh Wunder’ total zerknittert ist!😂

    Liebe Grüße
    Marvena

    https://the-fashion-circus.com

  8. 2. April 2019 / 23:30

    Witzig dass die Marke Laurastar heißt, das hört sich an als wäre es genau für dich gemacht liebe Laura! Schön, dass du bei dem Event in Paris Spaß hattest 🙂 Das hört sich super an! Das Bügeleisen hat wirklich total viele Vorzüge!

    Alles Liebe, Miri
    http://www.meetmiri.com

  9. 5. April 2019 / 10:16

    Oh mein Gott, das ist so innovativ. Jedes Mal holt man die Sachen zerknittert aus der Waschmaschine und möchte sie gar nicht anziehen… Das Bügeleisen hat wirklich viele Vorteile! Mega Tipp!

    xx Kim
    http://www.fifteenminfame.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.