1 Tag in Agadir: Meine Tipps für den perfekten Aufenthalt

Werbung: Dieser Beitag wurde von Royal Air Maroc unterstützt.

Hallo ihr Lieben, nachdem ich euch in meinen letzten Artikeln schon mit nach Casablanca und Marrakesch genommen  habe geht es heute weiter mit dem vorerst letzten Blogpost unserer Marokko Reise. Unsere letzte Station war nämlich Agadir und hier wurden wir mit herrlichen Wetter und super angenehmen Temperaturen empfangen. Und das im Januar! Ihr könnt euch nicht vorstellen was für eine Wohltat das war aus dem kalten Deutschland zu fliehen und endlich wieder ein paar warme Sonnenstrahlen zu spüren. Ich war einfach nur super glücklich endlich in Agadir angekommen zu sein und diese tolle Stadt zu entdecken.

Unser Hotel: Royal Atlas

In Agadir angekommen ging es für uns natürlich als erstes ins Hotel, nämlich das Royal Atlas, welches eines der besten Hotels der Stadt sein soll. Die Zimmer im Royal Atlas sind wirklich toll, die Lage ist direkt am Meer und außerdem verfügt das Hotel über eine riesige Pool-Landschaft. Also eigentlich findet ihr hier alles was ihr für einen perfekten Aufenthalt in Agadir braucht und deswegen kann ich euch dieses Hotel auch nur weiterempfehlen.

Ab an den Strand!

Agadir ist ein absoluter Badeort und deswegen darf ein Strandbesuch natürlich nicht fehlen. Unser Hotel lag direkt am Strand von Agadir, wir konnten also direkt aus unserem Hotel rauslaufen und waren schon direkt an Ort und Stelle. Endlich wieder Strand und Meeresluft genießen, für mich war es das erste mal in diesem Jahr. Vom Strand aus hat man übrigens auch einen tollen Ausblick auf den Berg von Agadir und der darauf stehenden Festung Kasbah.

Den Souk El Had besuchen

Wenn Marokko für eins bekannt ist dann für seine Basare und Souks. Nachdem wir schon in Casablanca einen Markt besucht hatten wollten wir auch unbedingt nochmal in Agadir einen Abstecher zu einem Basar machen und landeten auch genau dort. Im Souk El Had findet man alles was das Herz begehrt von Kleidung, Accessoires bis hin zu sämtlichen Mitbringseln wie beispielsweise Argan-Öl. Auch wir konnten hier noch die ein oder andere Kleinigkeit ergattern, unter anderem eine richtig schöne marrokanische Teekanne mit ein paar Gläsern, die seitdem fleißig im Einsatz ist.

Sonnenuntergänge anschauen

Wie könnte ein Abend schöner enden? Ich liebe es mir Sonnenuntergänge anzuschauen und mit den richtigen Leuten an seiner Seite wird so ein Abend nur noch schöner. Der Sonnenuntergang in Agadir war wirklich traumhaft schön, also macht es euch am Besten irgendwo gemütlich und genießt den tollen Ausblick. Dieser Abend war definitiv der perfekte Abschluss unserer Marokko Reise.

Rückflug mit Royal Air Maroc

Am nächsten Tag wartete auch schon unser Flieger zurück nach Hause auf uns. Deswegen ging es für uns schon früh morgens aus den Federn und ab an den Flughafen. Wie auch bei schon bei unserem Hinflug durften wir mit Royal Air Maroc zurück nach Frankfurt fliegen und da bereits der Hinflug so toll war freute ich mich schon riesig auf den Flug zurück. Aber wer würde das auch nicht bei einem Flug in der Business Class, einem super leckerem Menü und so einem tollen Komfort? Wir wurden an Board auf alle Fälle total verwöhnt, besser kann eine Reise eigentlich gar nicht enden. Der Flug ging super schnell vorüber und schon waren wir wieder in Frankfurt angekommen.

Und so schnell gehen 5 Tage vorbei, unglaublich! Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Beiträgen ein bisschen nach Marokko entführen und euch Lust auf dieses tolle Land machen. Für mich soll es auf alle Fälle nicht das letzte Mal in Marokko gewesen sein, dieses Land hat es mir einfach total angetan und ich am Liebsten sofort zurück und noch viel mehr entdecken. Vielen Dank Royal Air Maroc für die tolle Möglichkeit Marokko kennen zu lernen und natürlich an das tollste Blogger Team Ella, Judith, Micha und Mounir, die diese Reise erst so richtig perfekt gemacht haben. Es ist einfach immer super schön andere Blogger kennen zu lernen die die selbe Leidenschaft teilen und mit denen man zusammen die Welt entdecken kann. Vielen Dank für alles <3

12 Kommentare

  1. Michelle
    22. März 2018 / 16:47

    Das sind so schöne Eindrücke, ich würde auch so gerne mal nach Marokko. Vielleicht klappt es ja demnächst mal 🙂

    • Laura
      Autor
      23. März 2018 / 9:52

      Dankeschön Michelle! Ohja unbedingt, ich kann es nur empfehlen 🙂

  2. 22. März 2018 / 18:21

    Der Bericht hört sich wirklich toll an, ich war noch nie in Agadir und hätte ehrlich gesagt auch etwas Angst als Frau alleine in dieses Land zu reisen. Toll finde ich es auch immer wenn ich andere Blogger auf Events kennen lerne.
    Herzliche Grüße Petra

    • Laura
      Autor
      23. März 2018 / 9:57

      Dankeschön Petra, das freut mich zu hören 🙂
      Also ich kann natürlich nur von meinen Erfahrungen berichten aber ich habe während unserer Zeit keine komischen Situationen erlebt und mich immer sicher gefühlt. Ich war aber auch in einer Gruppe unterwegs. Ich habe aber auch schon von anderen allein reisenden Bloggern gehört, die das auf alle Fälle empfohlen haben 🙂 Am Besten du googelst nochmal ein bisschen, da findest du bestimmt Berichte 🙂

  3. 22. März 2018 / 19:16

    Bei den Fotos und Farben träumen wir uns sofort wieder zurück nach Marokko!
    Agadir haben wir auf unseren kleinen Rundreise ausgelassen – wenn wir deinen Post lesen müssen wir den Trip aber wohl doch noch nachholen. 😉

    Liebe Grüße
    Stefan

    • Laura
      Autor
      23. März 2018 / 10:00

      Ohja, Agadir hat mir auf alle Fälle total gut gefallen 🙂 In welchen Städten wart ihr denn unterwegs? 🙂

    • Laura
      Autor
      23. März 2018 / 10:02

      Hi Jennifer, aaah wie cool, dass du auch schon dort warst 😀 Ist aber auch wirklich ein toller Ort 🙂

  4. 26. März 2018 / 14:08

    Wow einfach nur toll! Agadir hört sich echt super an, kommt auf meine Liste !Wir waren dieses Jahr in einem Hotel in Axams das war es auch toll.Übrigens gefällt mir das rote Kleid auch außergewöhnlich gut.

  5. 26. März 2018 / 16:45

    Hallo Liebes,

    Was für wundervolle Bilder! Der Beitrag ist wirklich super, ich bin begeistert und habe sofort Wanderlust bekommen 🙂

    Ganz viel Liebe,
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

  6. 28. März 2018 / 15:09

    Du hast jetzt in mir Fernweh geweckt… So tolle Eindrucke, wunderschön. Ich schaue mir jetzt deine anderen Marokko Posts.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.