Weekly Update: My Life In Words #5

What happend: 

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen von meinem Geburtstag, auf den habe ich mich nämlich schon ewig gefreut. Ich habe euch ja schon in meinem letzten Blogpost erzählt was ich alles geplant hatte und muss sagen, dass der Tag sogar noch schöner als erwartet war. Auch nochmal vielen lieben Dank für eure Glückwünsche hier auf dem Blog und natürlich auf Instagram, ich habe mich so sehr über jeden einzelnen Kommentar gefreut.

On the plan: 

Der Instagram Shadow Ban war in den letzten Tagen und Wochen in aller Munde. Grob gesagt geht es beim Instagram Shadow Ban darum, dass eure Fotos nicht mehr unter den Hashtags angezeigt werden und eure Fotos quasi für jeden der euch nicht folgt unsichtbar sind. Ein Grund für diesen Bann kann beispielsweise sein, dass ihr Hashtags benutzt habt die vorübergehend gesperrt waren. Meiner Meinung nach total ärgerlich. Vor ein paar Tagen bin ich auf eine Seite gestolpert bei der man überprüfen kann, ob man vom Instagram Shadow Ban betroffen ist und siehe da: auch mich hat es erwischt. Ihr könnt euch vorstellen, wie begeistert ich davon war. Natürlich musste ich das ganze gleich mal gegechecken von einem Account der mir nicht folgt, aber hier waren meine Fotos doch zu sehen? Ich finde das ganze super verwirrend und muss mich in den nächsten Tagen wohl doch nochmal mit der ganzen Angelegenheit genauer auseinandersetzen. Vielleicht habt ihr ja auch schon Erfahrungen damit gemacht?

In love with: 

Heute ist Muttertag und ich freue mich schon total den Tag heute mit meiner Familie zu verbringen. Ich habe meiner Mama den wohl schönsten Blumenstrauß überhaupt gekauft. Ich liebe Blumensträuße die etwas wilder aussehen, quasi so als ob sie grade frisch von der Wiese gepflückt wurden. Den Frankfurtern unter euch kann ich die Blumenbar im Nordend nur wärmstens empfehlen, die Sträuße sehen einfach nur toll aus und sind total nach meinem Geschmack. Verbringt ihr den Tag heute auch mit eurer Mama? Und falls ja, was habt ihr tolles vor?

New in:

Von meinem Freund habe ich zum Geburtstag das Buch “1000 Places To See Before You Die” geschenkt bekommen. Ich habe schon ein paar Seiten durchgelesen und sooo tolle Orte entdeckt, die ich unbedingt noch alle besuchen will. Ich hatte ja schon immer großes Fernweh und das Buch hat es definitiv nicht gebessert 😀 Wenn ihr auch so gerne verreist und vielleicht schon immer mal eine kleine Ansammlung von tollen Orten haben wolltet, solltet ihr euch das Buch mal genauer anschauen.

Folge:

6 Kommentare

  1. 14. Mai 2017 / 11:02

    Oh ein tolles Weekly Update. Und ich kann dich bzg. Instagram sehr gut verstehen. Ich finde es einfach so schade.
    Denn ich liebe Instagram wirklich aber irgendwie finde ich solangsam das sie doch alles kaputt machen.
    Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

    • Laura
      17. Mai 2017 / 23:21

      Dankeschön 🙂 Ich weiß total was du meinst und dass das alles so undurchsichtig ist macht es auch nicht besser :/
      Dir auch noch einen schönen Abend <3

  2. 14. Mai 2017 / 15:08

    Liebe Laura, alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag. Das Buch “1000 Places To See Before You Die” hört sich gut an. Muss ich unbedingt mal anschauen.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://marsilicious.com

    • Laura
      17. Mai 2017 / 23:22

      Dankeschööön für deine Glückwünsche 🙂 Ja das Buch ist wirklich toll, perfekt um die nächste Reise zu planen 🙂

  3. 15. Mai 2017 / 18:53

    Ich bin echt froh, dass mich der Ban noch nicht getroffen hat. Ich hoffe, das bleibt auch so.
    Dasa Buch hört sich echt gut an!
    Liebe Grüße,
    Thi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.