Meine Styling Ideen: Sommerkleider im Herbst tragen!

Werbung: Dieser Beitrag wurde von mister*lady unterstützt. 

Ich bin ein absoluter Fan von Kleider und Röcken und liebe es einfach total im Sommer meine Kleider rauf und runter zu tragen. Es gibt für mich kaum ein Kleidungsstück was ich lieber trage und das so vielfältig kombinierbar ist. Doch sobald der Herbst und Winter naht sieht man Kleider immer seltener auf den Straßen, dabei kann doch gerade in den dunkleren Jahreszeiten etwas Flowerpower nicht schaden. Aus diesem Grund trage ich meine Kleider auch zu jeder Jahreszeit, egal ob es warm oder eben auch kalt draußen ist. Ich habe euch mal ein paar Styling-Ideen wie ich meine Sommerkleider am Liebsten im Herbst und Winter kombiniere mitgebracht, also lasst euch doch gerne inspirieren!

Styling Idee 1: Cardigan und Sommerkleid

Meine erste Styling Idee habe ich auch in diesem Outfitpost umgesetzt. Ich habe mein Sommerkleid von mister*lady einfach mit einem schönen Oversized Cardigan kombiniert. Eine dicke Strumpfhose (die gibt es sogar mit Fütterung innen, es gibt nichts besseres im Winter!) und Stiefeletten dürfen natürlich nicht fehlen. Und wenn ihr möchtet könnt ihr dazu auch noch einen schönen XXL-Schal tragen, ich bin ja sowieso ein riesiger Fan von Schals.

Styling Idee 2: Oversized Pulli über Sommerkleid

Styling Idee 2 erinnert etwas an die erste Variante. Hier solltet ihr einfach den Cardigan durch einen Pulli austauschen und das war’s eigentlich auch schon. So habt ihr euer Kleid ganz schnell zu einem Rock umgestylt und euer Outfit auch noch gleich herbsttauglich gemacht.

Styling Idee 3: Trägerkleid über Shirt oder Rollkragen-Pulli

Die 3. Variante ist spätestens seit letztem Jahr total im Trend und schon gar nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist von Camisole Kleidern (auch Spaghetti-Träger Kleider genannt), die man über T-Shirts oder eng anliegende Pullover trägt. Ich finde diese Variante ist einfach mal total was anderes und sieht richtig toll aus!

 

Oversized Cardigan: Zara

Kleid: mister*lady

Tasche: Mango (ähnliche hier)

Stiefeletten: Asos (ähnliche hier)

Folge:

6 Kommentare

  1. 5. November 2017 / 13:44

    Ich finde, dass es eine tolle Idee ist, seine Sommerkleider für den Herbst zu “recyclen” – besoonders, da der Blümchenprint ja immer noch total angesagt ist. Dein Cardigan ist übrigens ein Traum 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  2. 5. November 2017 / 14:22

    Pulli über Kleid mache ich auch total gerne im Herbst oder Winter

  3. 5. November 2017 / 23:03

    Richtig schöne Bilder! Tipp 1 gefällt mir auch am besten und du hast ihn super umgesetzt 🙂
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  4. 7. November 2017 / 17:38

    Hab’s ja schon auf Instagram geschrieben … ich bin wieder großer Fan von dem Outfit und vor allem dem Strickcardigan! Gerade die Oversized Modelle sehen immer ganz zauberhaft an dir aus! Vor allem die ersten beiden Varianten mag ich selbst auch sehr gerne. Trägerkleid auf Rollkragenpullover sieht an mir einfach irgendwie scheisse aus. An anderen gefällt’s mir dagegen sehr gut.

  5. Carolin
    18. November 2017 / 17:04

    Das sieht wirklich schön aus. Ich mach das auch immer so. Einfach Strumpfhose, Pulli und Stiefel dazu. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.