Macht euch das Leben hyggeliger!

Werbung: Dieser Beitrag wurde von s.Oliver Fragrances unterstützt. 

Vor kurzem wurde ich nach Hamburg eingeladen, zu einem tollen Blogger Event von s.Oliver und Rossmann. Der Anlass des Events waren die neuen Düfte von s.Oliver namens “So Pure” und das Event stand ganz unter dem Motto “Hygge”. Diesen Begriff hatte ich tatsächlich schon mal irgendwo aufgeschnappt aber was sich genau dahinter verbarg wusste ich nicht. Umso spannender war es für mich Hygge kennen zu lernen und da ich so so begeistert von dem ganzen Thema bin muss ich euch diesen Lebensstil einfach näher bringen. Kurz gesagt ist Hygge quasi das dänische Rezept zum Glücksein sein. Hygge kommt nämlich aus Dänemark und laut Umfragen sind die Dänen die glücklichsten Menschen der Welt. Wenn das mal kein Grund ist sich genauer damit auseinander zu setzen. Hygge würde ich am ehesten mit Gemütlichkeit, Vertrautheit und Geborgenheit übersetzen, eine genaue Übersetzung gibt es aber nicht. Dafür gibt es aber ganz viele andere Geheimrezepte die man in seinen Alltag integrieren kann um das Leben etwas hyggeliger zu gestalten. Ein gemeinsamer Abend mit Freunden, Kuschelsocken, eine heiße Schokolade und Kuchen gehören zu Hygge beispielsweise einfach dazu.

Gibt es eine Anleitung zum Hygge sein?

Tatsächlich gibt es ein paar Punkte, die man in seinem Alltag umsetzen kann um Hygge richtig zu leben. Natürlich gibt es nicht das eine Geheimrezept, aber wenn man diese Punkte beachtet ist man auf alle Fälle schon mal auf einem guten Weg für ein hyggeliges Lebensgefühl.

1. Zusammen sein

Wir Menschen sind soziale Wesen und gemeinsame Zeit mit unserer Liebsten macht uns einfach glücklich und stärkt unsere Seele. Also schnappt euch doch mal wieder eure Freunde oder Familie und trefft euch für einen gemütlichen Abend.

2. Gut essen

Was wäre das Leben ohne leckeres Essen? Gönnt euch auch mal wieder ein paar Leckereien, Super-Foods & Co. sind zwar auch schön und gut aber nichts geht doch über leckeren Kuchen oder?

3. Im Jetzt leben

Lebt im Jetzt, schließlich findet eurer Leben genau in dieser Sekunde statt. Wir Menschen neigen dazu viel zu oft an die Vergangenheit oder Zukunft zu denken und dadurch den Moment nicht zu genießen oder uns vor wichtigen Entscheidungen zu fürchten aus Angst vor der Zukunft. Traut euch und lebt im Jetzt!

4. Alle sind gleich

Ich denke dieser Punkt ist uns allen bewusst aber trotz der Selbstverständlichkeit sollte man ihn sich immer mal wieder bewusst machen. Wir alle sind gleich und niemand sollte sich über jemand anderen Stellen, eine Gesellschaft ohne Neid und Intoleranz wäre doch so viel schöner.

5. Geborgenheit

Erst durch unsere Familie und Freunde fühlen wir uns so richtig geborgen. Gibt es etwas schöneres als zu wissen, dass die Liebsten immer für einen da sind?

6. Natur erleben

Wann wart ihr das letzte Mal in der Natur? Ich genieße es jedes mal unglaublich abgeschieden vom Trudel der Großstadt zu sein und mal richtig durchatmen zu können.

7. Sich wohl fühlen

Wohlbefinden ist einfach so wichtig und das fängt schon in den eigenen 4 Wänden an. Kerzen, Pflanzen und eine gemütliche Decke spenden Wärme und sorgen für eine richtige Wohlfühl-Atmosphäre.

8. Gelassen bleiben

Ich glaube Situationen in denen nicht immer alles nach Plan läuft kennen wir alle und deswegen ist es umso wichtiger in solchen Momenten gelassen zu bleiben. Irgendwie kommt immer eine Lösung zu Stande und meistens ist es am Besten eine Nacht darüber zu schlafen.

9. Werte schätzen

Shoppen macht unglaublich viel Spaß, ich glaube da können mir die meisten von euch zustimmen. Aber sind die selbstgestrickten Socken von Oma oder das Erbstück von Opa nicht so viel besonderer? Bei Hygge geht es nicht um die neusten Trends sonders viel mehr um persönliche Erinnerungsstücke.

10. Zufrieden sein

Höher, schneller, weiter, wir geben immer unser Bestes und versuchen uns immer wieder zu steigern. Das finde ich auch super toll, schließlich wollen die wenigsten auf der Stelle stehen bleiben. Manchmal sollte man aber durchaus einen Moment inne halten und das schätzen was man hat. Dankbarkeit ist nämlich der Schlüssel zum Glück und das sollten wir uns viel öfter vor Augen führen.

Die neuen Düfte “So Pure” von s.Oliver

Meiner Meinung nach sind das alles so tolle und wichtige Punkte, die wir uns alle noch viel öfter zu Herzen nehmen sollten, findet ihr nicht auch? Auch s.Oliver will mit seinen neuen Düften “So Pure” Women und “So Pure” Men genau dieses hyggelige Lebensgefühl vermitteln. Die Düfte versprühen Leichtigkeit und konzentrieren sich auf das wesentliche, nämlich sich in seiner Haut wohl zu fühlen und das pure Leben zu genießen. Natürlich ist auch der Flakon der Düfte im skandinavischen Stil gehalten, minimalistisch und zurückhaltend, eben ganz typisch für Dänemark. Ich würde den “So Pure” Women Duft als frisch und leicht beschreiben. Die Kopfnote beinhaltet Komponenten wie Zitrus, grüner Efeu und Apfel. Hinzu kommen Blütenakzente, eingebettet in sanftes Kaschmirholz. Ich mag den Duft super gerne, probiert ihn doch am Besten auch mal aus und überzeugt euch vom hyggeligen Lebensgefühl.

Nach ganz vielem tollen Input über Hygge und die neuen Düfte haben wir das Blogger Event noch ganz gemütlich auf dem Hausboot ausklingen lassen. In gemütlicher Runde konnten wir noch ein paar Fotos machen, uns unterhalten, lecker essen und einfach die restlichen Stunden in einer unglaublich tollen Location mit Blick auf den Hamburger Hafen genießen. Ein richtig perfektes Ende von so einem tollen Tag. Ich habe den Tag in Hamburg total genossen und konnte richtig viel Energie tanken und vor allem neue Denkanstöße gewinnen. Auch ich werde jetzt öfters mal entschleunigen und mir im hektischen Alltag mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge nehmen.

Ich hoffe euch hat mein Blogpost gefallen. Kanntet ihr Hygge schon oder war das für euch auch ein ganz neuer Begriff? Ich wünsche euch noch einen ganz wundervollen Tag!

Folge:

1 Kommentar

  1. 20. Oktober 2017 / 8:47

    Liebe Laura,

    oh ja, wir alles sollten uns unser Leben hyggeliger machen! Ich finde das Wort klasse! 🙂 Und Dein “Rezept” dazu ist auch eigentlich doch für jeden umzusehen.
    Die Düfte werde ich mal austesten. Mal sehen, ob sie “meins” sind.

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.