Festival Look

Sommerzeit ist Festivalzeit. Wer von euch hat dieses Jahr schon ein Festival besucht oder fiebert noch ganz aufgeregt darauf hin? Uns wird es bestimmt wieder auf das awake Festival verschlagen und passend dazu wollten wir euch mal ein Festival Outfit zeigen. Was sollte auf keinen Fall fehlen? Natürlich feste Schuhe, schließlich kann es auch mal matschig werden und mit offenen Schuhen ist man dann leider nicht so gut bedient. Eine Jeansjacke muss auch mit denn vor allem Abends kann es abkühlen und dann ist eine Jeansjacke genau das richtige. Das Modell auf dem Foto ist von Cecil. Ehrlich gesagt habe ich mich vorher noch nie in einem Cecil Store umgeschaut aber wie man sieht lohnt es sich auch immer mal in Läden vorbeizuschauen, die man sonst nicht besucht. Da kann die ein oder andere Überraschung auf einen warten. Wie gefällt euch das Outfit? Würdet ihr es so auf einem Festival anziehen? Und wenn ja, welche besucht ihr dieses Jahr?
Jeansjacke: Cecil / Boots: Asos / Top: H&M / Shorts: Etsy / Sonnenbrille: 80s Purple / Blümchenband: Dolly bow bow / Rucksack: Nordstrom / Armbänder: Maurices / Kette: Debenhams
Follow:

15 Kommentare

  1. Vanillabrowny
    26. Juni 2013 / 12:17

    Festivals und ich gleich ganz ganz große Liebe ♥

    Dein Outfit,was du zusammengestellt hast ist auch der Hammer ♥ Würd ich genauso tragen 😉

    Wollten dieses JAhr eigentlich zum SMS-Festival aber haben keine Karten mehr bekommen ;( Nun bleibt uns dieses Jahr nur nochmal erneut das Holi One, waren dort schon am 01.06. und jetzt nochmal am 17.08., das wird wieder ne Sause. Bin ejtzt schon am Überlegen,was ich anziehe und ich scheiß einfach aufs Wetter und wenns regnet,dann muss ich da durch mit meinen kurzen Shorts und Co 😀 😀

    LG,jules (und Mine)

  2. LAVIE DEBOITE
    26. Juni 2013 / 12:36

    So ähnlich sieht tatsächlich einer meiner Festivallooks aus. Also vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Hab gerade heute auch nen Post dazu. Find es gehört eigentlich zu den perfekten Outfits für ein Festival, bequem, luftig und trotzdem noch sexy. Und Boots sind ja da schon fast Pflicht. Mit Stoffschühchen und Co sind die Füße nach 3 Tagen gerne mal totgetreten.
    Ich freu mich noch auf Rock'n'Heim. Ein neues Festival am Hockenheimring Mitte August. Ich hoff das Wetter passt, denn wenn nicht bevorzuge ich dreckige hosen und nen Poncho, was dann meist leider nicht mehr ganz so stylisch aussieht wie die Outfits die man momentan so auf den blogs sieht.

  3. Anonym
    26. Juni 2013 / 12:51

    zu festivals geht man nicht aufgestylt und möchtegern cool, sondern in sachen, die dreckig werden können. danach ist sonst immer das geheule groß. diese ganzen möchtegern leute, die sich von kopf bis fuß für festivals fertig machen, genau das zerstört die eigentliche festival atmosphäre.

    • Caty
      26. Juni 2013 / 15:16

      Sorry, aber ich hasse dieses Gerede so. Es gibt auch Leute die auf ein Festival wegen der Musik gehen und sich nicht im Schlamm wälzen möchten. Bin mir sicher, dass du auf der Straße auch auf deine Kleidung/dein Äußeres achtest, warum dann nicht auf einem Festival, wo viele Gleichgesinnte (aufgrund der Musik) rumlaufen, darf man dann seinen Stil nicht zeigen und sich hübsch anziehen?! Klar, verkleiden ist scheiße, aber ich denke nicht, dass Helena&Laura dieses Outfit nicht auch sonst tragen würden. Weiß nicht auf was du bei einem Festival achtest, aber die Kleidung anderer könnte mir persönlich niemals die Festival Atmosphäre nehmen. Eigentlich fast traurig deine Ansicht.

      Ääääh und mein eigentlicher Kommentar: Ich finde das Outfit super und liebe genau diese Kombination total! <3

    • hope
      26. Juni 2013 / 15:35

      Auf Festivals schwitzt man nun mal und wird dreckig und man muss sich da echt nicht mit Hotpan oder sonst was aufstylen, völlig überflüssig. Ne Leggings, Gummistiefel und ne dünne Regenjacke tuns auch. Da braucht man keine Blümchen oder sonst was. Wie du schon sagst, es geht um die MUSIK, und nicht um das Aussehen der Leute. Wozu also so präsentieren.. Beim Zelten läufst du ja auch nicht total aufgemotzt rum mit unzähligen Armbändern. Und das ist ja auch nichts anderes: Zelten und die Musik genießen. Außerdem: Jedem seine Ansicht. 🙂 Ist ja okay, wenn manche sich so aufhübschen wollen, andere eben nicht. Deswegen muss man dieses "Gerede" aber nicht so abtun.

    • Anonym
      26. Juni 2013 / 18:13

      ich schließe mich dem obigen kommentar an. ich war dieses wochenende auf dem hurricane festival und es war echt erschreckend wie viele "hipster-tussen" (:D) anwesend waren, mit perfektem outfit was aber auf keinen fall dreckig werden sollte (hab oft erlebt, dass mädchen deswegen geheult haben). und zudem perfekt geschminkt und mit ganz viel schnickschnack um möglichst so auszusehen, als wäre nichts davon gewollt. des weiteren hatte jeder sein iphone dabei und wundert sich dann, wenn es geklaut wird. ich hoffe, nächstes jahr wird es besser. für mich ist dieses mal wirklich der hurricane geist verloren gegangen und das lag sowohl an dem verhalten der oben genannten leute als auch an dem ganzen scheiß wie h&m tribüne oder so, der dieses mal angeschafft wurde. ich hoffe, das geht noch bergauf. wir sollten jedenfalls alle nicht so tun, als wäen wir die neue woodstock-generation. amen 😀

    • Ranim
      26. Juni 2013 / 20:16

      blablabla, was spricht dagegen auf nem festival cool auszusehen? nichts 😛

      Tolles Outfit!

  4. Tanja Coco
    26. Juni 2013 / 13:28

    Die shorts und die tasche gefallen mir so super, einfach klasse und voll mein geschmack, würde ich sofort anziehen, leider gibt es bei uns keine fastivals bzw es gibt sie aber sie sind kein must-do und deswegen machen da eher wenige mit 🙂

    Liebe Grüße

  5. Ivory
    26. Juni 2013 / 14:24

    Für mich steht dieses Jahr leider kein Festival an, ich wäre ja zu gerne zu Rong am Ring oder Rock im Park gegangen. Vielleicht das nächste mal.
    Das Outfit finde ich sehr passend, nicht zu overdressed und trotzdem hübsch anzusehen. Vorallem mag ich den Rücksack, zu mir würde er zwar nicht passen, aber an euch kann ich ihn mir sehr gut vorstellen.

    Liebst, Jane
    von shades of ivory

  6. Jacky
    26. Juni 2013 / 14:49

    die shorts sind der hammer, tolles outfit! ich geh am wochenende auch zu einem festival, aber es soll leider regnen 🙁

    londonandcoffee.blogspot.com

  7. Leni
    26. Juni 2013 / 15:27

    Ich finds super schön, nur schade dass man viele Produkte von Nordstrom nicht nach Deutschland geliefert bekommt

  8. Liztomania
    26. Juni 2013 / 16:24

    ich war am Wochenende auf dem Hurricane Festival! Der Rucksack gefällt mir total und ein ähnlichen Blumenkranz habe ich auch getragen.
    Mein Festival Rückblick findet ihr auf http://liztomania1.blogspot.de/ !

  9. Anna Sorokina
    26. Juni 2013 / 19:22

    Ahhh… Ich liebe diese Sonnenbrille. Sehr tolles outfit!

    smtpants.blogspot.com

  10. 26. Juni 2013 / 23:35

    Ich find den Look cool! Obwohl ich abends am Festival dann doch eher zu langer hose 2 Tops und Pulli greifen würde! Aber untertags mit Hotpan und nem schönen Shirt, das dreckig werden kann und nicht umbedingt weiß ist, kann man schon rumalaufen!
    Die letzten Jahre bin ich immer mit Baggy am Festival rumgelaufen was einfach der praktischste Look ist 😀 aber Jeans und ne kleine Tasche um alles immer mit dabei zu haben geht auch (vor 2 Wochen schon getestet)! Aber sehr gestylt kann man am Festival einfach nicht sein;(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.